Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

BESS - freundlich, lebhaft, verspielt

Hündin - geboren am 12.01.21 - Größe: 42 cm - Gewicht: 10 kg - kastriert - Stand: 06.01.2022

Manchmal versuchen wir andere Wege zu gehen, um mit den Tieren zu kommunizieren. Wir setzen auf Tierkommunikation! Glaubt mir, ich bin Techniker...also Skeptiker...aber es funktioniert tatsächlich, wie ich mich schon mehrfach überzeugen konnte.

Auch bei Bess haben wir mit einer Tierkommunikatorin gearbeitet. Das Ergebnis könnt Ihr hier lesen:

 

Kommunikation mit Bess am 6. Juni 2024 

von Regina Klara Herwig

 

"Auf meine Frage: Wie geht es Dir? 

Ach, wie soll's mir gehen, fühl mich nicht wohl... bin traurig...  

 

Warum bist Du traurig, was macht Dich so traurig?

Bin vom Rudel ausgestoßen... wollen mich nicht mehr dabei haben... fühl mich so alleine...  (traurig)

 

Warum wurdest Du ausgestoßen, was war passiert?

Hab einen Fehler gemacht. Hab gegen die Regeln verstoßen... muss nun vorsichtig sein... 

 

Magst Du mir erzählen, was passiert ist?

Nein! Geht euch Menschen nichts an! (abweisend)  Will ich nicht erzählen! (scheint ihr unangenehm zu sein) 

 

Wie können Dir die Menschen helfen, damit es Dir besser geht?

Ich will hier weg! Ganz weg von hier... möchte frei sein und nichts mit anderen Hunden mehr zu tun haben! 

Hier werden doch oft Hunde weggebracht, die sich auf eine neue Familie freuen. Das wünsche ich mir auch so so sehr! Vielleicht kann ich dann wieder fröhlich sein. Oh bitte, sag ihnen, dass ich auch so gerne hier weg will! Bitte da hin, wo keine anderen Hunde sind. Will meine Ruhe haben!

 

Das werde ich weitergeben, Bess. Hast Du sonst noch einen Wunsch?

Ach, den Menschen hier danke ich sehr für ihre Fürsorge. Spüre, dass sie sich wegen mir Sorgen machen. Das ist so lieb! Aber trotzdem fühle ich mich hier mit den vielen anderen Hunden nicht wohl und will einfach nur weg. Bitte!  

 

 

Ist gut Bess! Ich danke Dir für das Gespräch"

24.01.2023 - Bess, die kleine Maus ist eine schöne kleine Lady geworden, die sich auch den anderen gegenüber behaupten kann.

28.02.2022 - Bess und ihr Freund Greg haben uns neue Bilder und ein neues Video geschickt....sie hoffen, dass jemand auf sie aufmerksam wird und sie adoptiert.

 

Sie freut sich auf Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

28.05.21 - Die drei Welpen Bess, Baldo und Bambi wurden in Anaxos, einem Örtchen nahe

von Petra gefunden und von tierlieben Menschen zu Wanda gebracht. Anfänglich waren die

Minis noch sehr scheu, aber das hat sich mittlerweile gelegt und sie sind freundliche und

verspielte Welpen.

Bess ist fremden Personen gegenüber immer noch etwas zurückhaltend, aber letztendlich

siegt dann doch immer ihre Neugier und sie nähert sich zunehmend. Sie kommt auch gut

mit den anderen Hunden klar. An den Katzen im Gehege zeigt sie kein großes Interesse.

Sie hat mehr Spaß daran, im Gehege im Sand zu buddeln. Auch sonst ist sie recht lebhaft

und verspielt. Nun hofft sie, bald ein liebes Zuhause für immer zu finden und freut sich auf

Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de