Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Vermittlung erwachsene Hunde

Hier finden Sie unsere Hunde ab etwa 15 Monaten.

 

Auch ein erwachsener Hund freut sich über ein eigenes Körbchen. Die Lesbos-Hunde sind sehr freundlich und anpassungsfähig und gewöhnen sich schnell an veränderte Umstände, neue Situationen und neue Menschen.

 

Wenn Sie sich in einen unserer Schützlinge verliebt haben, freuen wir uns über

Ihre Email an info@tierfreunde-lesbos.de

 

Bei ernsthaftem Interesse an einem unserer Hunde bitten wir Sie bei Ihrer Anfrage um

Angabe Ihres Namens, Adresse und Telefonnummer.

Gerne können Sie auch gleich die Adoptions-Anfrage mit einsenden, die Datei zum

Ausfüllen online können Sie unter dieser Info direkt herunterladen. Vielen Dank!

 

Fragebogen für Interessenten 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Bitte den Fragebogen nach dem Ausfüllen am PC unbedingt zwischenspeichern,

ansonsten kommt er leer bei uns an. Danke ;-))

 

Mit Klick auf das Foto kommen Sie zum Link des Hundes

 

Bei Hunden, die als ***reserviert*** gekennzeichnet sind, läuft das Adoptionsverfahren,

d.h. der Adoptions-Fragebogen wurde eingeschickt, wir organisieren die Vorkontrolle

und wenn sie positiv ausfällt, wird der Schutzvertrag gemacht.

 

Die Entscheidung über die Adoption des Hundes wird erst verbindlich getroffen, wenn

alle Voraussetzungen erfüllt sind. Daher kann es durchaus sein, wenn es nicht passt,

dass auch bereits reservierte Hunde wieder in die freie Vermittlung kommen.