Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Joe - verspielt, ungestüm, freundlich

Rüde - geboren am 01.06.20 - Größe: 57 cm - Gewicht: ???? kg - Besonderheiten: Taubheit Stand: 03.02.22

Joe der Charmeur und seine kleine Freundin Tiana. Sind sie nicht entzückend?

 

Joe the Charming and his little girl friend Tiana. Aren't they adorable?

17.07.2022 - Joe ein Welpe im Kopf und ein Körper wie ein Bär. Wer glaubt, dass er genug Erfahrung hat, um mit diesem umwerfenden Rüden umgehen zu können.....denn leider ist er taub. 

Er ist ein schwergewichtiger Schmuser, der dringend ein Zuhause auf dem Land bekommen müsste, um eine Reizüberflutung zu vermeiden.

 

Wir hoffen, bald Post von einem Interessenten zu bekommen.

03.02.22 - Der junge Rüde wurde in Petra aufgefunden.
Eine Zeitlang wurde er von Touristen versorgt, doch die Anwohner wollten ihn nicht vor ihrem Haus haben.


Da sich sein Allgemeinzustand verschlechterte wurde er zum Tierarzt gebracht.
Ergebnis: schlechter Ernährungszustand, zu weiche Gliedmaßen , evtl. HD an der rechten Hüfte.


Danach kam er zu uns ins Gehege.
Leider hatte er auch noch einen Virus mitgebracht und eine Zeitlang stand es gar nicht gut um ihn. Zudem stellten wir noch fest, dass der Rüde taub ist.


Zu Beginn war der Umgang mit ihm schwierig, da er sich kaum anfassen ließ.
Nun sind ein paar Monate vergangen und Joe hat sich prima entwickelt.
Er hat zugenommen, seine Knochen sind fester geworden und auch den Umgang mit uns, hat er gelernt.
Joe ist sehr verspielt, was manchmal nicht ganz einfach ist, da er noch ungestüm ist.
Das erschwert auch den Umgang mit den anderen Hunden etwas.


Da er taub ist, lernte er ein paar Handzeichen, auf die er gut reagiert.


Er liebt alles was flattert, was für ihn immer ein Grund zum spielen ist.

 

Nun suchen wir für Joe ein neues Zuhause. Vielleicht gibt es ja jemanden, der mit so einem Handicap schon Erfahrung hat und  Zeit investieren kann, um ihm noch einiges beizubringen.
Für ausführlichere Informationen steht Gabi, auf Lesbos, gerne zur Verfügung.

 

Trotz der Handicaps ist Joe ein liebenswerter Hund und wir hoffen natürlich darauf, bald ein

Zuhause, für immer, für ihn zu finden. Er freut sich daher auf Post, mit Fragebogen, an unsere

Email: info@tierfreunde-lesbos.de.