Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Hara - freundliches, cleveres Katzenbaby // jetzt Splinter

Katze - geb. 15.04.2018                                 

15.5.19 - Wir freuen uns sehr über Post von Hara und Clara ;-))

Hallo liebe Frau Eberl, 

endlich komme ich zum antworten. Wir sind im April von S. in den Schwarzwald gezogen. Was eine sehr gute Entscheidung war, auch für die Katzen. In S. hatten die beiden ja auch schon Freigang und wir hatten da auch viel Natur um uns herum. Jetzt ist es aber nochmal anders, hinter uns Weinreben und noch mehr Natur und viele Gärten um uns herum. D.h. jeden Tag gibt es Mäuse, Schlangen oder Vögel bei uns ;) Daran haben wir uns aber schon gewöhnt!
Den beiden Katzen Hara jetzt Splinter und Clara jetzt Anouk geht es hervorragend, die beiden können nicht mehr ohne einander. Anouk passt auch immer auf Splinter auf und wartet am Fenster und guckt wo Sie bleibt. Wir können auch nicht mehr ohne die beiden, wäre unvorstellbar! 
Anouk ist mehr eine Diva und kommt zum schmusen wie es ihr passt und ist immer noch ein kleiner Schisser ;) Splinter dagegen ist die Draufgängerin, muss alles erkunden und ist super neugierig und extrem entspannt. Den Umzug haben beide auch gut verkraftet und wir haben es so stressfrei wie möglich für die beiden gemacht. 
Nochmals vielen Dank für die unkomplizierte Adoption und die tolle Kommunikation wg. den beiden Katzen.
Lg, J. und E.
Anbei ein paar Fotos der beiden :)

13.11.18 - Ein erster kurzer Bericht von Haras Fahrt vom Flughafen nach Hause und dem

Kennenlernen mit Carla. Wir sind sicher, mit etwas Zeit werden beide bald zusammen

kuscheln und spielen ;-))

"Rückfahrt hat echt super gut geklappt nur die letzte halbe Stunde hatte sie

keine Lust mehr ;) 

Beiden geht es gut und es sind auch immer mal wieder Annäherungsversuche da - aber so richtig dicke sind die beiden noch nicht - es gab aber auch noch keinen Riesen Katzenfight, von demher sind wir einfach noch geduldig ;)"

3.11.18 - Hara hat ein liebes Zuhause gefunden, sie durfte bei der Familie von Carla

einziehen, so hat sie gleich eine Spielgefährtin. Wir freuen uns sehr und wünschen

den beiden Samtpfoten und ihren Menschen immer viel Freude miteinander ;-))

19.08.18 - Eine tierliebe Frau fand das Katzenbaby Hara laut miauend auf der Terrasse eines verlassenen Hauses in Petra. Die Katzenmutter war weit und breit nicht zu sehen und Hara schien Anschluss zu suchen. So nahm die freundliche Frau sie mit, um ihr zu helfen. Hara ließ sich ohne Weiteres mitnehmen, sie ist total handzahm und sehr zutraulich. Entsprechend ihrem Alter ist sie sehr verspielt. Hara ist verträglich mit anderen Katzen und auch mit Hunden. Ihre Finderin brachte sie zum Tierarzt, wo sie entwurmt und entfloht und geimpft wurde. Sie betreute Hara bei sich, bis sie die Insel verlassen musste, dann brachte sie Hara zu einem unserer Teammitglieder auf Lesbos. Dort ist sie im Garten untergekommen und da zeigt sie sich sehr clever und lieb mit Menschen, freundlich zu Artgenossen und Katzenwelpen. "Chara" bedeutet auf griechisch "Freude" und diese kleine Katze bereitet den Menschen in ihrer Umgebung sehr viel Freude. Hara ist eine lebhafte, kleine Turnerin, die gerne rennt. Sie sollte somit auch sicheren Freigang haben oder eine große Wohnung mit gesichertem Balkon.
Wer die süße kleine Katze adoptieren möchte, schreibt mit ausgefülltem Fragebogen an: info@tierfreunde-lesbos.de


Hara beim Spielen.mp4
MP3 Audio Datei 2.8 MB