Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Anina - freundlich, verspielt und zutraulich  //  jetzt Chilli

Anina - Hündin - geb. 15.01.20 - 40 cm groß - Gewicht 9 kg - kastriert               Stand: 6.10.20

11.11.20 - Wir freuen uns über ein schönes Foto von Anina - jetzt Chilli - aus ihrem neuen

Zuhause und wünschen ihr und ihrer Familie immer viel Glück und Freude miteinander ;-))

1.11.20 - Endlich war es soweit, Anina durfte in ihr neues Zuhause fliegen. Wir freuen uns

sehr und wünschen ihr und ihrer Familie immer viel Glück und Freude miteinander ;-))

6.10.20 - Hallo, ich heiße Anina. Ich bin sehr temperamentvoll, renne für mein Leben gerne und

finde Spielen prima. Wenn ihr sportlich seid und ein bißchen konsequent, werden wir ein super

Team. Schreibt mir doch ganz schnell mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de 

21.09.20 - Anina und ihre Freunde beim Spielen im Gehege ;-))

19.09.20 - Die beiden Geschwister Anina und Apollon wurden außerhalb von Petra, in der Nähe eines Hotels, ausgesetzt. Aufgefallen sind unserem Team die beiden, als sie zwei Teenagern folgten, die verzweifelt versucht haben, die Hunde loszuwerden. So haben wir sie von der Straße aus gleich ins Gehege gebracht.
Beide waren sofort zutraulich, was darauf schließen lässt, das sie mit Menschen schon zu tun hatten. Im Gehege angekommen, zeigten sie sich mit den gleichaltrigen Hunden dort gleich gut verträglich. Unsere Katzen, die mit am Platz leben, interessieren die beiden nicht.

Anina zeigte schon erste Anzeichen, so daß wir sie auch gleich kastrieren ließen, das hat sie

prima überstanden und war gleich wieder fit.

Da die zwei ganz lieb und unkompliziert sind, wären sie auch für "Hunde-Anfänger" geeignet.
Beide sind freundliche und zutrauliche Hunde und hoffen, bald ein liebes Zuhause zu finden.

Über Post mit Fragebogen freuen sie sich an info@tierfreunde-lesbos.de