Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Shirin - fröhlich, zutraulich und verschmust // jetzt Sappho

Shirin - Hündin - geb. 21.10.2018 - 35 cm groß - Gewicht 6,3 kg                    Stand: 19.02.19

26.04.19 - Wiir freuen uns sehr über einen lieben Bericht und erste Fotos aus Shirins Zuhause.

Liebe Monika,

Sapho macht sich sehr gut. Wir haben sie alle ins herz geschlossen! Und ihr mut überascht viele menschen um sie rum immer wieder. Sie bewegt sich auf unserem Gelände inzwischen recht selbstbewusst und hat auch verstanden, in welchen wagen sie sich zurückziehen kann, wenn sie etwas Ruhe braucht. Und das ist keine Selbstverständlichkeit bei all den vielen unbekannten Geräuschen. Raschelnde planen oder baustellengeräusche bringen sie nicht aus der Fassung.

Nur Kinder sind sapho noch etwas suspekt. Die Rennen so viel und sind so laut. Aber auch da

stellt sie sich mutig an und hat heut der 5 jährigen malin ein leckerchen aus der Hand gefressen.

Sie kommt wenn ich sie rufe (oft) und auch mit anderen bezugsmenschen funktioniert es sehr gut. Wir sind sehr froh das der winzling hier ist und haben das Gefühl, auch sie fühlt sich hier sehr wohl.

Ganz liebe Grüße, L

22.04.19 - Bei der Ankunft in Düsseldorf kam Shirin gleich ganz zutraulich aus ihrer Box ;-))

30.03.19 - Unsere übermütige, verspielte kleine Shirin hat uns ein schönes Video für ihre

Familie geschickt und freut sich schon auf ihr neues Zuhause ;-))

Shirin voller Lebensfreude - 30.3.19
Shirin.MP4
MP3 Audio Datei 22.0 MB

19.02.19 - Shirin und Sissi sind vermutlich Schwestern, obwohl sie sich garnicht ähnlich

sehen, denn sie wurden zusammen an der Straße nach Anaxos gefunden und zu Wanda

gebracht. Wahrscheinlich kommt eine nach Papa, die andere nach Mama ;-)

Shirin könnte ausgewachsen etwa 45 cm groß werden. Beim Auffinden waren die zwei

Welpenmädchen sehr ruhig und schmal. Zwei Tage später wußten wir, warum... die zwei

Kleinen hatten Parvovirose. Sie bekamen sofort medizinische Behandlung und kamen in Quarantäne. Wanda hat sie liebevoll wieder aufgepäppelt und sie haben die Parvovirose

gut überstanden und auch schon ordentlich an Gewicht zugelegt.

Sie spielen gerne mit den anderen Hunden, sind fröhlich und zutraulich und sehr liebes-

bedürftig und verschmust. Sie konnten auch schon geimpft werden, haben auch das gut

vertragen und können schon in ein liebes Zuhause umziehen.

Daher freuen sie sich auf Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de