Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

James - freundlich, verspielt, schmust gerne

James - Rüde - geb. 12.05.19 - 32 cm groß - Gewicht 4,2 kg                      Stand: 8.8.19

21.09.19 - James hatte sich in den letzten Tagen auf Lesbos noch eine Verletzung an

der linken Vorderpfote zugezogen und mußte nach seiner Ankunft hier gleich schon

operiert werden. Zum Glück hat er alles gut und tapfer überstanden und hofft, bald

wieder toben und spielen zu können. Wir wünschen weiterhin gute Besserung und

immer viel Freude miteinander ;-))

7.9.19 - Wir freuen uns, James ist heute zu seiner Familie geflogen ;-))

8.8.19 - James wurde von zwei Frauen auf der der Straße von Kalloni nach Petra gefunden. Der freundliche Taxifahrer hatte kein Problem den Kleinen mitzunehmen. Etwas verängstigt und in die Arme einer der Frauen gekuschelt kam er bei Wanda an.

Die ersten Stunden war er noch ein wenig scheu, was sich aber bereits am nächsten Tag legte.

Er suchte direkt den Kontakt zu Menschen und genießt merklich die Zuwendung. Inzwischen ist

er mit den anderen Welpen im Gehege und hat sich schnell eingelebt.
James spielt mit den anderen Welpen, zeigt sich freundlich gegenüber Katzen und ist sehr menschenbezogen. Er genießt es,  in den Armen der Menschen zu liegen und gekrault zu

werden. Ein leichter Milbenbefall bei seiner Ankunft wurde sofort erfolgreich behandelt.

James freut sich über Post von lieben Menschen mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

James noch etwas schüchtern bei seiner Ankunft bei Wanda am 26.7.19