Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Zsazsa - fröhlich, ausgelassen und zutraulich // jetzt Happy

Zsazsa - Hündin - geb. 12.04.18 - 38 cm gross - Gewicht 5,5 kg                        Stand: 4.8.18

13.03.19 - Wir freuen uns sehr über Post von Zsazsa - jetzt Happy - mit tollen Nachrichten und vielen wunderschönen Fotos ;-))

Hallo Frau Heimann-Schmitz,

 

ich wollte Ihnen die ganze Zeit schon schreiben aber bei uns war so viel los die letzten Monate, dass ich dies immer verschoben habe. 

 

Zsazsa heißt jetzt Happy und der neue Name ist auch Programm ;-) Sie ist unser Sonnenschein und hat sich prima eingelebt. Happy verstand sich sehr gut mit unserer alten Hündin. Leider mußten wir unsere Shila am 23.01.2019 einschläfern lassen, da sie Knochenkrebs hatte. Es war sehr schwer für uns aber Happy hat uns geholfen auf andere Gedanken zu kommen. Sie ist sehr verspielt und sehr liebebedürftig. Auch mit unserer Tochter F., die am 20.02.2019 geboren wurde gibt es keine Probleme. Happy ist zwar noch etwas ungestüm mit der Kleinen aber es sieht  so aus, als wenn es irgendwann mal Freunde werden könnten. Happy ist ganz verrückt nach ihr und leckt ihr das Köpfchen. Wir haben die Adoption von Happy niemals bereut und sie versüßt uns jeden Tag den wir mit Ihr erleben dürfen! Im Anhang befinden sich Fotos ;-)

 

Mit freundlichen Grüßen, O.A.

 

29.10.18 - Die liebenswerte Zsazsa durfte nun zu ihrer Familie reisen und wir freuen

uns schon auf die ersten Nachrichten aus dem neuen Zuhause ;-))

4.8.18 - Zsazsa wurde mitte Juni über den Zaun in Wandas Gehege gesetzt.  Nach dem Entfernen ganz vieler Zecken und einer Flohbehandlung suchte sich die leicht irritierte kleine Hündin erstmal

ein Körbchen zum schlafen. Schnell hat sie sich bei Wanda erholt, fraß gut und konnte zeitnah ins große Gehege umziehen. Dort zeigt sie sich zutraulich und spielt ausgelassen mit ihren neuen Freunden.
Da sie mit nur vier Monaten schon 38 cm hoch ist, darf davon ausgegangen werden, daß sie mindestens 45 cm groß wird. Sie ist schon geimpft und dürfte schon bald ihre Reise in ein

liebes Zuhause antreten. Wir freuen uns daher über Post mit Fragebogen für Zsazsa an:

info@tierfreunde-lesbos.de