Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Raphael - anhänglich, verspielt, freundlich

Raphael - Rüde - geb. 21.09.16 - 44 cm groß - Gewicht 11 kg - kastriert                 Stand: 10.11.18

Besonderheit: angeborene kurze Rute

16.04.19 - Wir freuen uns über Post von Raphaels Familie  mit schönen Fotos ;-))

Hallo Frau Heimann-Schmitz,

dies ist meine versprochene nächste Mail (mit neuen Bildern), um Ihnen etwas von unserem Glück mit Raphael vermitteln zu können. Er ist immer noch den ganzen Tag auf Streicheleinheiten aus, und freut sich auch über neue Menschen, welche ihn auch Streicheln müssen. Wenn wir mit ihm spazieren gehen, reicht ein Ruf oder Pfiff (was wir ständig mit ihm üben)damit er sofort angelaufen kommt (selbst wenn er mit anderen Hunden spielt, oder der Jagdinstinkt geweckt wurde). Er geht mittlerweile aufrecht und neugierig durch die Welt, und möchte alles (vorsichtig) kennenlernen. Nur bei größeren Hunden geht er meistens auf Distanz bzw. reagiert ängstlich und knurrend was wir aber mit einem Hundetrainer (Martin Rütter Dogs)versuchen zu verbessern. Ich könnte noch einiges schreiben, aber ich möchte meine Mail schließen, wie ich meine erste Mail angefangen habe: Was für ein toller Hund.!

30.12.18 - Wir freuen uns über ein erstes Foto von Raphael und einen Bericht seiner

Familie. Mit Raphael (links) im Bild sind noch zwei Lesbos Freunde - Santino (Mitte),

der noch ein Zuhause sucht, sowie Ursel (rechts), die schon seit langem glücklich in

ihrer Familie lebt. Hier der Bericht von Raphaels Familie:

Guten Morgen Frau Heimann-Schmitz,

ich wollte Ihnen unbedingt schreiben. Raphael ist ein toller Hund. Er ist total lieb (fordert den ganzen Tag Streicheleinheiten), ist stubenrein, geht gerne Gassi, fährt gerne Auto, verträgt sich mit anderen Hunden, hat sich sofort auf die neue Situation eingestellt (auch nachts). Wir sind nicht nur total begeistert, sondern alle (auch Raphael) überglücklich. Ich habe Ihnen ein erstes Foto beigefügt. Wir werden aber bessere Fotos schicken, und auch nochmals Schreiben. Vielen lieben Dank.

 

29.12.18 - Rechtzeitig zum Start in das neue Jahr durfte Raphael nach Deutschland fliegen

und ist in ein neues Leben mit einer lieben Familie gestartet. Wir freuen uns sehr und wünschen

ihm und seinen Menschen immer viel Glück und Freude miteinander ;-))

10.11.18 - Raphael und sein Freund Rufus sind zwar keine Geschwister, sie kommen jedoch

aus dem gleichen Haushalt. Eines Freitags abends fand Wanda die beiden angebunden an 

ihrem Tor. Es warein Zettel dabei auf dem geschrieben stand:

"Fliege morgen nach Athen, kann die Hunde nicht mitnehmen. Das Buch gehört zu dem schwarzen Hund(Rufus), der andere Hund ist auch geimpft und kastriert.

Gabi ging am nächsten Morgen gleich zum Ortsvorsteher von Petra, der die Frau dann

anrief. Sie sagte, sie fliege nach Deutschland und jemand habe ihr gesagt, daß Wanda

Hunde aufnehmen würde. Sie wolle dann ihre deutsche Telefonnummer schicken, was

sie aber (wie wir schon vermuteten...) bisher nicht tat.

Die zwei Hunde werden einzeln vermittelt oder gerne auch zusammen, wenn jemand

beide adoptieren möchte, sie verstehen sich gut miteinander.

Raphael zeigt sich als sehr umgänglicher und freundlicher Hund. Nachdem er den ersten

Schock überwunden hatte, daß er sich nach dem Aussetzen in einer völlig fremden

Umgebung und mit vielen fremden Hunden wiederfand, wurde er sehr schnell anhänglich.

Er hat seinen (neuen) Namen schnell angenommen, kommt sofort angelaufen, wenn man

ihn ruft. Er lässt sich problemlos untersuchen, anfassen und mag Streicheleinheiten.

Mit den anderen Hunden kommt er prima aus und ist ein ganz liebenswerter Schatz.

Raphael freut sich auf Post von lieben Menschen mit Fragebogen an:

info@tierfreunde-lesbos.de