Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Pepito hatte doppelt Glück ;-))

Pepito - Rüde - geb. 20.03.2018 -  24 cm gross - Gewicht 2,9 kg            Stand: 4.7.18                               

25.09.18 - Wir freuen uns über Post von Pepito und schöne Fotos aus seinem Zuhause ;-))

Hallo Gabi ,

nach fast einer Woche können wir nur Gutes berichten ! Pepito wickelt uns und alle die ihn kennen lernen spielend um die Pfote 😀Er  hat sich schon sehr gut eingelebt ! In der Wohnung fühlt er sich schon sicher und zu Hause ! Draußen ist er noch ein bißchen  scheu aber es geht jeden Tag  besser 
Er ist vom ersten Tag an stubenrein , kann schon einige Grundkommandos und liebt Suchspiele ! Nur den deutschen Regen mag er nicht , heute haben wir ihn kaum vor die Tür gekriegt !
Vielen Dank für deine gute Pflege und die vielen wertvollen Tips , die Du T.  für uns mitgegeben hast Liebe Grüße, B., T. und Pepito

19.09.18 - Endlich war es soweit, Pepito durfte zu seiner Familie reisen. Sein Herrchen

hat ihn sogar selbst auf Lesbos abgeholt. Wir freuen uns sehr und wünschen ihnen

immer viel Glück und Freude miteinander ;-))

15.07.18 - Pepito hat uns neue Fotos geschickt, damit für seine Familie die Wartezeit nicht

so lange wird, bis er nach Hause reisen darf ;-))

4.7.2018 -  Pepito wurde ganz alleine mit etwa 8 Wochen im Nachbardorf Lafiona gefunden.

Auch durch Nachforschungen konnte nicht ermittelt werden, woher er stammte und da ihn niemand vermisste, wurde er zu uns gebracht. Hier hat der kleine Schatz sich schon super

eingewöhnt und das Herz seines zukünftigen Frauchens direkt erobert, als sie während

ihres Urlaubs unser Gehege besuchte.

Nun muß er noch komplett geimpft und ausreisefertig gemacht werden und darf danach

dann bald in sein liebes Zuhause reisen, wo er schon sehnsüchtig erwartet wird ;-)))))