Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Leo ist total lieb und entwickelt sich sehr gut

Leo - Rüde - geb. 11.12.2017 - 44 cm groß - Gewicht 9,5 kg                        Stand: 1.8.18

9.10.18 - Wir freuen uns über Post und schöne Fotos von Leo und Katze Loni, die seine

Familie während des Urlaubs auf Lesbos gefunden hat und die mit Leo reisen durfte ;-))

 

So, liebe Tierfreunde Lesbos,
liebe Gabi, dear Wanda!


Heute finde ich endlich Zeit mich bei Euch zu melden und die neuesten Informationen weiterzugeben. Wir mussten erst mal unseren Alltag neu organisieren und schauen wie und wo unsere neuen Mitbewohner fressen,

schlafen usw. möchten. Inzwischen sind die Plätze verteilt und ich glaube

alle fühlen sich recht wohl.

Der Heimflug mit Leo und Katze Loni hat prima geklappt und auch die Autofahrt nach Hause war kein Problem. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für Euren Einsatz damit alles so schnell geklappt hat und auch die Begleitung zum Flughafen war sehr hilfreich, das war schon recht aufregend alles in allem.

Leo hat sich hier schon gut eingewöhnt, es gab keinerlei Probleme mit Futter, Stoffwechsel etc., Gassigehen hat er auch gleich verstanden, überhaupt ist Leo ziemlich clever und versteht schnell was man von ihm will.

Ein paar Fotos habe ich angehängt, ist gar nicht so einfach weil Leo ziemlich flink auf den Beinen ist, sicher gibt es mit der Zeit noch mehr, übrigens wenn ich wie jetzt am Schreibtisch sitze liegen beide, Hund und Katze, zusammen um meinen Stuhl herum, das finde ich immer wirklich nett.

An dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Dank für Eure wirklich tolle Arbeit, wir werden viel nach Leo gefragt und wir erzählen natürlich immer allen wo er herkommt und dass man diese Arbeit unterstützen muss.
Wir haben bei uns im Dorf jetzt auch eine WhatsApp-Gruppe "Hunderunde"
wo Leo auch schon Freunde zum spielen und Gassigehen hat.

Somit erst einmal herzliche Grüße von uns, G., B., Leo und Loni

1.10.2018 - Leo hat eine liebe Familie gefunden und durfte schon nach Hause fliegen ;-))

1.8.18 - Leo wurde in der Nähe von Polichnitos gefunden und zu unserem Gehege gebracht.
Er war in einem äußerst kritischen Zustand und musste erst etwas aufgepäppelt werden.
Sein Fell war völlig verfilzt, darunter viele Zecken und zusätzlich hatte der arme Kerl auch

noch die Räude, die sofort medizinisch behandelt wurde.
Nachdem er geschoren war, seine Medikamente und regelmäßig Futter bekam, hat er sich

schnell erholt und konnte nun ins Gehege umziehen.
Am Anfang war ihm das Ganze nicht so sehr geheuer, doch von Tag zu Tag taut er mehr auf.
Leo ist ein sehr freundlicher und zugänglicher Hund, der sich mit seinen neuen Freunden im            Gehege sehr gut versteht. Katzen sind ihm auch vertraut.
Sein Fell ist schon am nachwachsen und es wird richtig schön "fluffy" werden.

Wer Leo ein liebes Zuhause geben möchte, kann uns jetzt schon mit Fragebogen schreiben

an: info@tierfreunde-lesbos.de