Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

 

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Greg ist bald wieder fit und gesund

Greg - Rüde - geb. 23.08.17 - 21 cm gross - Gewicht 2,8 kg             Stand: 19.11.17

15.02.18 - Endlich war es soweit, Greg durfte zu seiner Familie reisen ;-))

8.1.17 - Damit die Wartezeit nicht soooo lange wird, hat Greg uns neue Fotos für seine

Familie geschickt. Er vertreibt sich die Zeit inzwischen mit Spielen  ;-))

27.12.2017 - Leider haben die Adoptanten von Greg heute abgesagt und der kleine Schatz

ist wieder in der Vermittlung. Aber es ist besser so für ihn, denn eine Adoption sollte aus ganzem Herzen ohne Einschränkung und für das ganze Hundeleben sein. Wenn noch Zweifel bei unseren Adoptanten bestehen, sind wir dankbar, wenn sie uns das mitteilen, denn wir

wünchen uns für unsere Schützlinge, daß Menschen und Hund gut zusammen passen.

Über Post aus einem Zuhause für immer freuen wir uns an: info@tierfreunde-lesbos.de

26.12.2017 - Greg hat ein liebes Zuhause gefunden und um die Wartezeit für seine

Familie zu verkürzen, hat er uns noch ein paar neue Fotos geschickt ;-))

Gabi schreibt über Greg: Der Kleine hat sich prima erholt und ordentlich wieder zugenommen. Er ist verspielt und ein süßer Fratz, nur wenn man ihn auf den Arm nimmt macht er ein Gesicht als ob ihm was schreckliches passiert. "Höhenluft" ist er nicht so gewöhnt.

13.11.2017 - Greg muss sich erst einmal von der Parvovirose erholen. Im Moment ist
der kleine Rüde noch ziemlich mager und kraftlos. Im Gehege steht er noch etwas

verloren da. Wenn die anderen spielen, fällt er um, sobald sie ihn dabei versehentlich überrennen. Aber er versteht sich gut mit den anderen Welpen und ist auch mit Katzen freundlich im Umgang. Bei menschlichem Besuch läuft er wie die anderen zum Tor,

wobei er noch etwas langsam ist. Er genießt freundliche Worte und Streicheleinheiten,
lässt sichgerne auf den Arm nehmen und guckt einen beim Kuscheln so herzerweichend

an, dass man immer weiter mit ihm schmusen möchte.
Überhaupt bleibt Greg gerne in der Nähe vom Menschen. Auch wenn man das Gehege

sauber macht, beobachtet er das Ganze ruhig; stellt man fremde Gegenstände wie

z.B. die Gießkanne hin, geht er hin und schnuppert vorsichtig daran. Wenn Greg wieder

zu Kräften gekommen ist, wird er sicherlich ein wunderbarer, treuer Begleiter.

Wer Greg ein liebes Zuhause geben möchte, kann uns jetzt schon mit Fragebogen

schreiben an: info@tierfreunde-lesbos.de

Ausreisen darf der kleine Schatz aber erst, wenn er wieder ordentlich an Gewicht

zugelegt hat und ganz fit und gesund ist.

Greg noch ganz fit bei seiner Ankunft im Gehege, er wurde mit seiner Schwester Gloria

in einem Karton auf der Straße in Vasilika gefunden und zu Wanda gebracht. Unmittelbar

danach erkrankte der kleine Welpenjunge an Parvovirose und konnte nur durch intensive medizinische Behandlung gerettet werden. Seine Schwester Gloria blieb gesund.