Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Yuna - kleines Welpenmädchen

Yuna - Hündin - geb. 10.07.17 - 20 cm groß - Gewicht 3,1 kg                          Stand: 10.10.17

25.04.18 - Wir freuen uns über liebe Post von Yuna mit vielen schönen Fotos ;-))

 

Liebes Team von Tierfreunde Lesbos,

nun bin ich seit Dezember 2017 bei meiner Familie in Deutschland und es geht mir
ganz wunderbar.
In den ersten Wochen musste ich mich noch ganz schön an das andere Leben hier gewöhnen. Die schnellen Autos, die anders riechenden Hunde, laute Geräusche und ein Ausflug in ein Café, all’ das hat mir doch noch ganz schön viel Angst eingejagt. Mittlerweile weiß ich aber, dass mich das Auto auch mal in den Wald oder an ein
neues Feld fährt. Im Café fällt meistens etwas herunter, womit sich ein Ausflug
dahin auch immer lohnt!  
Von meinen vielen neuen Hundefreunden habe ich schnell gelernt, dass man vor fremden Sachen und Geräuschen gar keine Angst haben braucht. Und unter den Hunden in meiner Nachbarschaft habe ich sogar auch schon den ein oder anderen Griechen getroffen, wobei die deutschen Hunde auch tolle Spielpartner sind.
In meinem Garten vergrabe ich liebend gerne meine Knochen, auch wenn Frauchen nicht ganz so begeistert davon ist. Aber die Blumen stehen auch einfach immer im
Weg. Besonders gefreut habe ich darüber, als ich erfahren habe, dass mein Frauchen Kontakt zu meinem Bruder aufgenommen hat. Auch er hat ein tolles neues Zuhause gefunden und ich bin schon ganz gespannt ihn bald wiederzusehen !
 
Viele Grüße von Yuna

10.12.2017 - Die kleine Yuna hat ein liebes Zuhause für immer gefunden und durfte nun

zu ihrer Familie reisen. Wir freuen uns schon auf erste Fotos ;-))

Welpenmädchen Yuna beim Spielen mit ihren Freunden
Video Yuna 6.11.17.mp4
MP3 Audio Datei 12.5 MB

2.11.2017 - Unser Welpenmädchen Yuna ist wieder in der Vermittlung. Sie hatte schon

eine Familie gefunden, aber als es an den Termin für die im Tierschutz obligatorische

Vorkontrolle ging, waren die Leute plötzlich nicht mehr erreichbar. Für Yuna ist das

sicher besser so, denn die Entscheidung für einen Hund sollte für sein ganzes Leben

gelten. Wer Yuna ein Zuhause für immer geben möchte, kann uns mit Fragebogen

schreiben an: info@tierfreunde-lesbos.de

Die Kleine hat schon ihr Ticket auf der Pfote und könnte noch im Dezember nach

Deutschland zu ihrer Familie reisen.

10.10.17 - Die beiden Winzlinge, Yuna und ihr Bruder Yajou haben sich zu kleinen Persönlichkeiten entwickelt. Von ihren Spielgefährten, die zwar im gleichem Alter doch körperlich schon größer sind, lassen sich die beiden nichts gefallen. Neues wird neugierig beschnüffelt und inspiziert. Sie sind fröhlich und verspielt. Auch Gabis am Haus lebende Katzen müssen ihren unermüdlichen Spieldrang aushalten. Bei Kontakt mit größeren und älteren Hunden zeigen sie auch schon ein gutes Sozialverhalten.

Ausreisen darf Yuna frühestens im Dezember, aber über Post von lieben Menschen freut

sich die süße Maus schon heute an: info@tierfreunde-lesbos.de

14.09.17 - Dieses süße kleine Welpenmädchen wurde Mitte August zusammen mit ihrem

Bruder Yajou zu Wanda gebracht, nachdem sie beide alleine auf der Strasse außerhalb

von Petra von einem Autofahrer eingesammelt worden waren.

Im Welpengehege haben sie sich gleich wohl gefühlt, wurden von Wanda ordentlich

aufgepäppelt und sind nun bald bereit für den Umzug in das große Gehege. Sie sind

beide sehr freundlich, verschmust, verspielt und kommen mit allen Hunden und Katzen

prima klar. Das Foto zeigt die beiden Minis bei der Ankunft im Welpengehege, in der

Zwischenzeit sind sie schon gewachsen und wir bekommen in Kürze neue Fotos ;-))

Yuna ist links mit braunem Rand um die Augen und braunen Ohren. Yajou ist der Kleine

rechts auf dem Foto, fast weiß.