Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Coco lebte ein Jahr lang auf der Straße

Coco - Hündin - geb. 8.6.2015 - 30 cm groß - Gewicht 6,5 kg - kastriert         Stand: 13.12.16

18.05.17 - Wir freuen uns sehr für Coco, die ehemalige Straßenhündin, daß sie über unsere

Partnerorganisation ein liebes Zuhause in den Niederlanden gefunden hat ;-))

13.12.2016 - Coco ist eine kleinwüchsige Hündin. Bei einer Größe von knapp 30 cm wiegt

sie 6,5 kg. Sie ist sehr freundlich und ruhig, hat sich im Gehege gut eingelebt.
Mit unseren anderen Hunden versteht sie sich prima, doch wenn es zuviele sind, zieht sie

sich auch gerne mal zurück oder sagt schon mal Bescheid, daß es ihr nicht ganz geheuer ist.

Mit Katzen kommt sie gut aus. Coco freut sich auf Post an: info@tierfreunde-lesbos.de

Die kleine weiße Coco und ihr Freund Felix sind zwei junge Straßenhunde. Das ungleiche Paar
tauchte etwa Ende Mai in Petra auf. Jeden Abend waren sie zwischen unserem Gehege und

dem Haus von Wanda zu sehen. Beide waren sehr scheu und so begann Wanda sie jeden

Abend zu füttern. Mit Erfolg, denn schon bald fassten sie Vertauen zu ihr.
Im September konnte Wanda sie nun endlich streicheln und wir nutzten die Gelegenheit um

Coco zu kastrieren, bevor sie wieder trächtig werden konnte. Danach haben wir sie in unser

Gehege aufgenommen und nun warten sie auf eigene Familien und ein schönes Zuhause.