Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Valdo - der Winzling ist ein grosser Kämpfer ;-)))

5.5.2016 - Diese Woche war es endlich soweit. Unser Valdo, der sich so erfolgreich in

das Leben gekämpft hatte, hat alle Hürden überwunden und durfte nach dem letzten

Check zu seiner Familie fliegen. Wir freuen uns sooooo sehr für den kleinen Schatz und

wünschen ihm und seiner Familie immer viel Glück und Freude miteinander ;-)))

24.02.2016 - Neue Fotos von Valdo, er wächst und entwickelt sich prima. Im Mai darf er

dann endlich in sein Zuhause reisen ;-))

8.2.2016 - Wundervolle Nachrichten für Valdo!! Es dauert zwar noch drei Monate, bis es

soweit ist, dass der kleine Kämpfer ausreisen darf, aber er hat schon ein liebevolles

Zuhause gefunden. Seine Familie hat sich auf den ersten Blick in ihn verliebt und wartet

gerne auf ihn. Wir freuen uns sehr ;-)))

3.2.2016 - Die Fotos sind zwar etwas dunkel, aber das tut unserer Freude keinen Abbruch

darüber, dass Valdo sich prächtig entwickelt. Er ist jetzt vier Wochen alt und krabbelt schon

aus seinem Körbchen, um die Welt außerhalb zu entdecken. Zwar ist er immer noch winzig,

aber er hat Energie, ist neugierig und futtert schon eifrig selbst, um gross und stark zu werden.

Valdo wurde zusammen mit seinem Bruder von einem tierlieben Griechen im Müll gefunden,

da waren die beiden etwa 2-3 Tage alt. Er hat sie zu Wanda gebracht und sie hat die zwei 

Tag und Nacht intensiv versorgt, alle zwei Stunden gefüttert, ins Wärmebett gelegt und ein

kleines Wunder ist geschehen. Der Winzling Valdo ist ein grosser Kämpfer und hat das

scheinbar Unmögliche geschafft... Er hat überlebt und wächst heran. Sein Bruder war 

leider zu schwach und wir sind sehr traurig, dass er aufgeben und über die Regenbogen-

brücke gehen musste. Für Valdo freuen wir uns sehr und hoffen, er entwickelt sich weiter

so gut und gedeiht prächtig ;-))