Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Phebus - sanfter und freundlicher kleiner Hund heißt jetzt Felix ;-))

Phebus - Rüde - ca. 1 Jahr alt - 36 cm gross - Gewicht 10 kg -  kastriert -              Stand 7/16

26.10.2016 - Wir freuen uns über zwei super schöne Fotos von Arielle und Phebus (jetzt Felix),

die ebenso wie die beiden Katerchen Fidji und MIsha ein liebevolles Zuhause in einer sehr

tierlieben Grossfamilie gefunden haben ;-))

Liebe Fr. Eberl! Nicht nur Fidji und Misha, sondern auch Arielle und Felix wollen Grüße schicke und zeigen, dass sie auch gerne gemeinsam wandern gehen. "Chef Rambo" wollte natürlich auch mit aufs Bild. 🐶🐾. Bei uns ist immer viel Spass und Gesellschaft 😄. Bis bald alles Liebe aus I.

26.08.2016 - Felix fühlt sich richtig wohl in seinem neuen Zuhause. Mit ihm reisen durfte

Kater Misha, der bei einem anderen Familienmitglied und Kater Fidji mit einziehen durfte.

Liebe Fr. Eberl. Schöne Grüße aus Innsbruck 😺. Bei und läuft alles super👍. Misha hat sich sehr gut so gewöhnt, er ist sehr menschenbezogen, doch mal merkt, dass er nicht nur Gutes erlebt hat😼. Ich bin sehr froh, dass der kleine Racker jetzt bei mir in Sicherheit ist ☺. Fidji versteht sich inzwischen sehr gut mit ihm und sie spielen schon öfters miteinander🤗. Und Felix ist sowieso der absolute Traumhund- ich habe selten einen so süßen, braven Hund gesehen. Alle sind total begeistert und stolz auf ihn😽und er fühlt sich auch sehr wohl.🐾🐶. Vielen Dank für alles aus Innsbruck 😄

18.08.2016 - Phebus heißt jetzt Felix durfte gestern zu seiner Familie reisen.

Bei der Ankunft am Flughafen war er noch im Tiefschlaf von der Beruhigungstablette,

die die Hunde für die Reise bekommen. Aber nach der anschließenden Autofahrt in sein

neues Zuhause hatte er ausgeschlafen und ließ sich noch mitten in der Nacht von

seinen beiden neuen Spielkameraden willkommen heißen und knuddeln ;-))

17.08.2016 - Abschied vom Strand auf Lesbos beim Warten auf die Abfahrt zum Flughafen ;-)

31.07.2016 - Aus Lesbos haben wir heute die Nachricht erhalten, dass Phebus letzte

Woche kastriert wurde und alles gut überstanden hat ;-)

Wie wir jetzt von griechischer Seite erfahren haben, hat Phebus wohl seine Kindheit

an der Kette verbracht, bis ihn jemand dort befreit hat und er auf den Feldern herum

lief und von dem Urlauberpaar gefunden wurde. Er ist zurückhaltend und freundlich,kennt aber noch nicht viel von den Menschen.

16.07.2016 - Phebus ist ein junger Rüde, ein Jahr alt. Er war alleine in den Feldern, kein

Haus weit und breit, kein Futter und Wasser. Im Dorf in der Nähe war niemand, der ihn

versorgte. Ein französisches Urlauber-Paar nahm ihn mit und versorgte ihn, aber sie

reisten letzte Woche ab und brachten ihn zu Wanda. Sie waren sehr engagiert, retteten

noch vier weitere Welpen, die sie auch zu Wanda brachten und ließen die Mutter der

Welpen vom Tierarzt kastrieren. Und sie brachten auch noch die kleine Irini mit zu Wanda.

Phebus ist ein sehr freundlicher und sanfter Junghund. Er ist mit Enzo im Gehege und die

zwei spielen gerne miteinander und sind beide ruhige Hunde. Phebus liebt auch Wasser,

daher hat Wanda ihnen in kleines Kinderplanschbecken ins Gehege gestellt, wo er sehr

gerne einfach nur im Wasser liegt. Da er gerade erst bei uns eingezogen ist, ist er noch

nicht kastriert, was aber bald der Fall sein wird.

Über Post von lieben Menschen, die ihm ein schönes Zuhause geben möchten, freut sich

Phebus sehr an: info@tierfreunde-lesbos.de