Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Camina liebt Spielen und Kuscheln

Camina - Hündin - geb. 1.5.2016 - 24 cm gross - Gewicht ca. 3 kg                   Stand: 18.07.2016

13.09.2017 - Caminas Bruder Camero wartet noch auf ein liebes Zuhause. Auf unseren

Facebook-Post hat Caminas Frauchen uns das Foto unten geschickt und geschrieben:

We have his sister and she is a wonderful dog who is
loving and loyal. Please someone give him a loving home and he will
repay you with love and make your life happier! Xxx ❤❤❤

20.10.2016 - Caminas Frauchen hat während ihres Urlaubs unser Gehege besucht

und sich direkt in Camina und Quina verliebt. Da waren die Zwei aber noch zu jung, 

um ausreisen zu dürfen. Letzten Monat war es endlich soweit, sie durften ihrem 

Frauchen "nachreisen" und die beiderseitige Freude war gross. Im neuen Zuhause 

gibt es noch zwei weitere ältere Hundefreunde und alle verstehen sich prima ;-))

18.07.2016 - Camina und Ihre beiden Brüder Camero und Camillo wurden bei

Wanda über den Zaun geworfen. Es nicht zu verstehen, wie jemand kleine Welpen so

einfach über einen Zaun von 1,70 m Höhe werfen kann. Camero und Camina waren

zum Glück unverletzt und nur kurzzeitig geschockt und verängstigt. Sie haben sich

prima erholt und spielen fröhlich bei Wanda in der Welpenkinderstube. Ihren Bruder

Camillo hat es leider schlimmer erwischt. Durch den Aufprall war sein Bein verletzt,

zum Glück nicht gebrochen, aber er hat eine schmerzhafte Zerrung und muss einen

Verband tragen. Mehr Infos über das Trio in kürze ;-))

Über Post freuen sich die drei schon jetzt an: info@tierfreunde-lesbos.de