Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Andra - die vierte Schwester wurde gefunden... 

Andra - geboren am 22.08.2015 -

6.1.2016 - Wir freuen uns sehr, die kleine Andra ist heute zu Ihrer Familie geflogen ;-))

28.10.2015 - Neue Fotos von Andra und ihren Geschwistern. Wir freuen uns sehr, dass

alle fünf schon ein Zuhause gefunden haben und in einigen Wochen, wenn sie alle

Impfungen und das vorgeschriebene Alter für die Einreise nach Deutschland haben,

zu ihren Familien fliegen dürfen ;-))

18.10.2015 - Neue Fotos von Andra ;-))

6.10.2015 - Mittlerweile wurde auch noch ein viertes Welpenmädchen gefunden und bei Wanda

abgegeben. Sie hat sich gleich an ihre drei vorhandenen Schwestern angekuschelt und fühlt

sich sehr wohl in Wandas Welpenkinderstube. Besonders Wandas Katze hat es ihr angetan

und sie versucht die ganze Zeit, sie zu beschmusen, was die Katze sichtlich auch genießt ;-))

4.10.2015 - Wir hoffen, die kleine Welpenfamiie ist jetzt komplett.... die dritte Schwester

wurde gestern von Schulkindern zu Wanda gebracht. Sie hatten das kleine Welpen-

mädchen ganz alleine auf der Strasse nach Petra gefunden. Arielle, wie Wanda sie

genannt hat, war überglücklich, in Wandas Garten ihre beiden Schwestern Aloa und

Adina wieder zu treffen. Es war unübersehbar, dass die drei sich kennen und zusammen

gehören. Arielle ist vom Fell her etwas dunkler und hat einen längeren Schwanz als Aloa.

Die drei Mädels dürfen etwa Ende Dezember/Anfang Januar ausreisen, aber

wir freuen uns natürlich schon jetzt auf Post für eine (oder zwei...) der dreien an:

info@tierfreunde-lesbos.de