Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Inoha - munterer kleiner Schatz hat ein Zuhause  ;-))

15.03.2016 - Neue Fotos von Inoha, der in seinem Zuhause einen ganz lieben grossen

Bruder hat. Die beiden sind ein Herz und eine Seele ;-)

3.8.2015 - Diese Woche war es soweit.... Inoha ist zu seiner Familie gereist und

hier sind schon die ersten Bilder aus dem neuen Zuhause ;-))

20.07.2015 - Unser kleiner Inoha kann sich entspannt zurücklehnen. Er hat schon

ein Zuhause gefunden und wartet nur noch auf seine Ausreise ;-))

25.6.2015 - Inoha beim Kuscheln mit Mandy (unten) und Schwester Izy (oben rechts)

11.05.2015 - Inoha ist ganz ordentlich gewachsen und hat gut Gewicht zugelegt. Seine

Rippen kann man jetzt nicht mehr sehen und er ist ein schöner langbeiniger Welpe

geworden. Er ist schon 30 cm gross und wiegt etwa 5 kg. Auf dem Foto mit allen drei

Geschwistern ist Inoha ganz links. Über Post für Inoha freuen wir uns sehr an:

info@tierfreunde-lesbos.de

Inoha (Mitte) mit Zelda und Owen beim Kuscheln im Körbchen

1.4.2015 - Inoha und seine beiden Geschwister sind noch sehr klein und auch recht

mager, aber bei Wanda werden sie jetzt erst mal aufgepäppelt, bevor sie hoffentlich

im Sommer in ein neues Zuhause umziehen. Die drei wurden Wanda nachts vor die

Tür gesetzt und natürlich haben sie bei ihr ein Plätzchen gefunden, wo sie sicher und

geborgen sind. Über Post für Inoha freuen wir uns an: info@tierfreunde-lesbos.de

Auf dem Foto unten ist Inoha der grössere Welpe rechts mit dem mittelbraunen Fell.

Er hat einen langen Schwanz, während sein kleinerer, hellerer Bruder Ioscha (links)

einen kurzen Schwanz hat. Die beiden und ihre Schwester Izy sind geschätzt etwa

am 17. Februar geboren und sind zwar mager, aber gesund und munter ;-))