Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Emma - war ganz alleine unterwegs  

19.04.2015 - Emma ist zu ihrer griechischen Familie zurück gekehrt ;-))

In bezug auf Emma wurden wir von neuen Nachrichten aus Lesbos überrascht. Wir haben Emma aus der Vermittlung genommen, da sie schon eine Familie hatte, die sich bei Wanda gemeldet hat.

Wie in Emmas Link geschrieben, ist die kleine Maus ja mit gerade mal geschätzten vier Wochen ganz alleine auf der Strasse herumgelaufen und Wanda hatte auch, bevor sie sie mitgenommen hat, überall nach einer Mutter und weiteren Welpen geschaut. Wie üblich hatte sie auch in der Nachbarschaft gefragt, ob jemand Emma kennt, zumal die kleine Emma recht propper und gesund war. Jetzt hat sich bei Wanda eine griechische Familie gemeldet, die glaubhaft darlegen konnte, dass Emma der Welpe der Hündin ihrer Nachbarn ist und sie mit ihrem Nachbarn schon die Übernahme von Emma vereinbart hatten, wenn sie alt genug zum Umziehen ist. Die Kinder der Familie waren auch immer schon beim Spielen mit Emma bei den Nachbarn und total traurig, als sie dann verschwunden war. Der Nachbar mit der Mutterhündin hat dies auch bestätigt und beide haben eine Erklärung unterschrieben, dass es sich um ihren Hund handelt, so dass wir Emma an die griechische Familie übergeben haben. Wir freuen uns natürlich, dass sich auch immer mehr Griechen für eine Adoption eines Hundes als Familienmitglied entscheiden und Emma einen guten Platz in einer Familie mit Kindern gefunden hat, wo sie geliebt wird und man sich um sie kümmert. Denn die Familie hatte ja nach ihr gesucht und war sehr froh, sie wieder gefunden zu haben.

14.04.2015 - Neue Fotos von unserer liebenswerten kleinen Emma ;-))

8.4.2015 - Emma ist ein Phänomen... alle wollen Emma ;-)))

Wir freuen uns sehr darüber und haben sie jetzt mal als reserviert eingestellt, da

ganz sicher unter den fünf ernsthaften Anfragen das richtige Zuhause dabei ist.

Und wir haben doch soooo viele liebenswerte Welpen, die auch auf Post von lieben

Menschen warten, die ihnen ein Zuhause geben wollen. Emmas Schwester Effie

ist noch frei und auch ganz viele unserer Kleinen auf der Welpenseite. Schauen

Sie doch mal rein, wer ihr Herz erobern könnte ;-)))


1.4.2015 - Emma - im linken Bild vorne - mit ihrer (vermutlichen) helleren Schwester Effie

und beim rechten Foto im roten Korb entspannt gähnend. So schön ist es bei Wanda mit

den vielen Welpenfreunden ;-))

23.03.2015 - Zwei neue Fotos von Emma. Links mit Kitty und auf dem rechten

Foto vorne angeschmust an Zinia mit dem flauschigen Fell ;-))

17.03.2015 - Das kleine Welpenmädchen war ganz alleine unterwegs, als sie zu

ihrem Glück Wanda vor die Füsse lief. Emma ist erst etwa 4 Wochen alt, ihren

Geburtstag haben wir daher auf den 13.02.2015 geschätzt. Wanda hat überall

gesucht, ob sie irgendwo die Hundemutter und weitere Welpen findet. Aber

leider war nirgendwo eine Spur, wo Emma hergekommen sein könnte,

daher hat Wanda die Kleine mit nach Hause genommen, wo sie jetzt sicher und

geborgen ist. Über Anfragen für Emma - die allerdings frühestens mit 4 Monaten

ausreisen darf - freuen wir uns schon jetzt an: info@tierfreunde-lesbos.de