Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Aris - sehr lieber, fürsorglicher junger Rüde  

3.5.2016 - Wir freuen uns über Post von Aris und seiner Familie. Er hat sich sehr gut

eingelebt und seine "Eltern" schreiben, dass er sich über eine Spielkameradin sehr

freuen würde. Daher darf in Kürze auch Sita bei ihnen einziehen ;-))

18.06.2015 - Wir freuen uns sehr, dass Aris gestern in sein neues Zuhause geflogen ist ;-))

25.05.2015 - Aris hat sich im Gehege sehr gut eingewöhnt und verträgt sich prima mit

allen Hunden. Er ist 40 cm gross und ca. 18 Monate alt. Ein lieber, anhänglicher Rüde,

der sich in jeder Familie wohl fühlen würde. Über Post für Aris freuen wir uns an:

info@tierfreunde-lesbos.de

3.3.2015 - Aris ist mittlerweile in unserem Gehege eingezogen und zeigt sich als ganz

wunderbarer, liebevoller Hund. Ein wenig schüchtern ist er noch, er muss ja erst alle

kennenlernen ;-))

15.1.2015 - Die junge Hundefamilie - Aris, Stella und Welpenädchen Rockie - wird liebevoll versorgt, bis sie nächste Woche in unser Gehege umziehen können. Aris kümmert sich

sehr liebevoll um Rockie. Er ist etwa 14 Monate alt, unheimlich lieb, bei guter Gesundheit

und stubenrein. Er spielt sehr gerne mit dem jungen Hund der griechischen Tierfreundin.

Über Post für Aris freuen wir uns an: info@tierfreunde-lesbos.de

10.01.2015 - Vor einigen Tage erhielten wir eine Email von einer tierlieben Griechin,

die uns um Hilfe für eine kleine, ausgesetzte Hundefamilie bat. Sie schrieb:


Am Strand von Pirgoi Thermis wurde vor 5 Tagen, bei heftigem Regen, eine kleine

Hundefamilie ausgesetzt. Die Mutter hatte eine schlimme Entzündung an einem Auge,

es war total verklebt mit Eiter und ich glaube, dass sie auf dem Auge blind ist.


Bei ihr war ein Welpenmädchen, ich schätze um die 5 Wochen alt. Noch ein junger

Rüde war da, der vielleicht der Vater ist.  Die zwei erwachsenen Hunde sind noch

jung und waren total verstört. Sie haben gezittert und der Welpe hat laut gepiepst.


Da es bitterkalt war, habe ich sie zu mir in den Keller gebracht. Die grösseren Hunde

sind stubenrein, eigentlich gut gepflegt, mit glänzendem Fell und sehr anschmiegsam.

Der Rüde kümmert sich die ganze Zeit um den Welpen, der mittlerweile auch schon

Hundefutter frisst.