Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Wilby - verschmust, spielt gern, ruhig und gelassen  ***reserviert***

Wilby - Rüde - geb. 1.6.18 - 34 cm gross - Gewicht 6 kg                   Stand: 1.10.18

2.10.18 - Der süße kleine Kerl ist total verschmust und spielt sehr gerne mit seinen

Freunden im Gehege. Er ist von der Statur her schlanker als sein Bruder Walter. Im

Umgang mit Menschen und seinen Artgenossen ist er sehr ruhig und angenehm.

Er ist ein perfekter "Anfänger"- Hund und versteht sich auch mit Katzen prima ;-))

Nun ist er schon komplett geimpft und dürfte in ein liebes Zuhause reisen. Daher

freut er sich auf Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

1.9.18 - Diese drei süßen Welpen hat man bei uns über den Zaun geworfen. Sie waren

noch ganz klein und an Parvovirose erkrankt. Dank intensiver medizinischer Versorgung

und vielen Flaschen-Fütterungen rund um die Uhr haben alle drei die Erkrankung gut

überstanden und konnten jetzt schon ihre erste Impfung bekommen.

Sie haben schon Namen bekommen, es sind Walter (Rüde, links), Whitney (Hündin, Mitte) und Wilby (Rüde, rechts). Sie sind lt. Schätzung der Tierärztin am 1.6.18 geboren und können ab

Ende September in ein liebes Zuhause reisen ;-))