Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Tom - mutig, zutraulich, verschmust

Tom - Rüde - geb. 10.04.2020 - 46cm groß - Gewicht 13 kg           Stand: 15.07.20

30.10.20 - Tom ist der Starke im Geschwistertrio Toni, Tilo und Tom

 

"Hallo ich bin Tom und wurde als Letzter von drei Geschwistern ausgesetzt. Nun bin ich froh wieder mit meiner Schwester Tilo und meinem Bruder Tino zusammen zu sein. Ich bin der Größte, Mutigste und Kräftigste von uns drei Geschwistern aber dennoch sind Streicheleinheiten das Größte für mich ;-)"

 

Tom ist etwas kräftiger als seine Geschwister. Er ist anhänglich und verspielt, mitunter etwas stürmisch. Mit der Zeit wird er es noch lernen seine Kraft zu kontrollieren. Er war von Anfang an sehr zutraulich. Mit den anderen Hunden im Zwinger ging es auch sofort gut. Ein paar Zentimeter wird er wohl noch wachsen. Er ist geimpft und Ausreise fertig.

 

Zum Geschwister-Trio:

 

Zuerst fanden wir Toni bei uns im Gehege. Man hatte den Zaun neben der Tür geöffnet und Schwups war sie bei uns. Am selben Tag sah Gabi, Tilo in einem Garten neben unserem Gehege sitzen, ohne sich dabei etwas zu denken. Weil die Beiden ja sehr unterschiedlich aussehen, kam kein Gedanke auf, dass Tilo und Toni verwandt sind.

 

Aber die beiden kleinen Racker wussten es! Und so fand Tilo einen Durchschlupf in unserem Zaun, war damit auf unserem Gelände und mit seiner Schwester wiedervereint.

Erst nach näherer Betrachtung stellte sich dann heraus, dass er die gleichen Zähne wie Toni hatte - zwei braune Milchzähne auf jeder Seite – und somit war klar, Toni und Tilo sind Geschwister.

 

Ein paar Tage später tauchte dann Tom am Gehege auf und siehe da, er hatte den gleichen Zahnstand wie die beiden anderen! Happy End - alle drei Geschwister waren wieder vereint!

 

Nun hoffen Toni, Tilo und Tom auf ein weiteres Happy End – Nämlich, dass jeder für sich, ein liebes Zuhause findet. Daher freuen Sie sich auf Post mit einem ausgefüllten

Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

 

Hallo ich bin Tom, ich bin der letzte den die Leute ausgesetzt haben, aber ich bin froh, dass ich wieder mit meinen Geschwistern zusammen bin. Ich bin der größte und kräftigste von uns dreien und der mutigste. Aber Streicheleinheiten sind das größte für mich.