Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Falko - Wuschelbärchen, verspielt und anhänglich  ****reserviert****

Falko - Rüde - geb. 5.11.2018 - 36 cm groß - Gewicht 6,5 kg              Stand: 15.3.19

15.03.19 - Falko und seine Geschwister Finn, Frazer und Fredo haben wir aus einer

schlechten Haltung Einheimischer übernommen. Mama Frida war ein  Hühner-

hund und an der Kette gehalten. Noch dazu unkastriert, so daß sie im November

die vier Welpen bekam. Ihre Besitzer haben die Ortschaft verlassen und hätten

die Hündin samt ihrer Welpen ohne Versorgung einfach zurück gelassen.

Nach einigem Hin und Her mit ihren Besitzern und wegen ihrer katastrophalen

Unterbringung haben wir die liebenswerte Hundefamilie dann bei uns aufgenommen.

Alle haben sich prächtig entwickelt und können nun in ein liebes Zuhause umziehen.

Falko ist ein richtiger kleiner Wuschelbär mit seinem dichten Fell. Darunter fühlt er
sich aber im Verhältnis von Größe und Gewicht schlank an .

Er und seine Brüder sind alle sehr zutraulich, freundlich, voller Energie und sehr

verspielt.  Über Post mit Fragebogen von lieben Menschen freuen sie sich an:

info@tierfreunde-lesbos.de

Falko mit seinem Bruder Fredo