Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Elton - freundlich, verspielt, zutraulich

Elton - Rüde - geb. 15.02.21 - 36 cm groß - Gewicht 6 kg                         Stand: 5.7.21

5.7.21 - Elton und seine Geschwister Elea und Eliot wurden in einem Nachbargarten in der Nähe unseres Geheges ausgesetzt. Der Besitzer des Gartens war sichtlich froh, daß wir die drei Kleinen übernehmen konnten. Ihre Rettung gestaltete sich etwas schwierig, da sich die drei Winzlinge in die hinterste Ecke des Hühnerstalls verkrochen hatten. Aber letztendlich gelang es Gabi doch, sie alle sicher einzupacken und sie in unsere Obhut zu nehmen.

Das liebenswerte Trio war ziemlich abgemagert, voll mit Flöhen und die drei hatten kaum noch

Fell. Daher kamen sie zuerst zu Wanda in den Welpengarten, wo sie erstmal gefüttert wurden.

Das Futter wurde gierig verschlungen und nach einer Erholungspause von den vielen neuen

Eindrücken ging es mit der Körperpflege weiter... Sie wurden von ihren Flöhen befreit, gebadet und der Milbenbefall wurde behandelt.

Nach den vielen neuen Erlebnissen waren sie zuerst noch etwas zurückhaltend, aber schon nach ein paar Tagen waren sie zutraulich und haben aktiv ihre neue Umgebung erkundet.

Mittlerweile durften sie ins Gehege umziehen und haben sich dort gut eingelebt. Sie sind

lebhaft, neugierig, gelegentlich noch etwas vorsichtig und vertragen sich gut mit den anderen

Hunden im Gehege.

Nun sind sie bereit für ein liebes Zuhause für immer und hoffen auf baldige Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de