Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

Link zur direkten Spende an

unser Vereinskonto. Danke!

 

Tierfreunde Lesbos e.V.

Hier können Sie gutes Futter und Zubehör für Ihr Tier bestellen! Gleichzeitig spenden Sie für unsereTiere auf Lesbos, da der

Tierschutz-Shop 10 % aus dem

Rechnungsbetrag für Ihren Ein-

kauf an uns weiterleitet. Danke

im Namen unserer zahlreichen

Hunde und Katzen ;-))

Django - zutraulich und verspielt                      ****reserviert****

Django - Rüde - geb. 23.07.17 - 31 cm gross - Gewicht 5 kg -                  Stand: 16.10.17

13.11.2017 - Weitere neue Fotos von Django ;-))

Er ist ein ganz toller Schatz, entwickelt sich prima, wird immer zutraulicher und ist stets

neugierig, was es zu entdecken gibt.

11.11.17 - Django ist ein süßer, kleiner Fratz, ganz freundlich mit Katzen, anderen Hunden und Menschen. Wenn jemand Fremdes zu ihm kommt, wirkt er erst einmal ein bisschen verlegen, aber er fasst schnell Vertrauen und lässt sich dann problemlos streicheln und auch auf den Arm nehmen. Er spielt ausgelassen mit seinen Rudelmitgliedern und mittags legt er sich

gerne hin und entspannt etwas. Wenn dann ein netter Mensch in der Nähe ist, nutzt er die Gelegenheit sofort und rollt sich auf die Seite oder auf den Rücken, damit der Bauch gekrault wird. Django ist also ganz unkompliziert und sehr umgänglich in seiner Art.

Er freut sich auf Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

6.11.17 - Django hat uns neue Fotos geschickt, der Welpenjunge hat sich prima entwickelt

und hofft, bald ein liebes Zuhause zu finden.

16.10.17 -  Der kleine Kerl wurde in einem Karton an Wandas Tor abgestellt. Er zeigt sich freundlich, doch noch etwas verschüchert, weshalb er sich immer gleich in die Hütte

verzieht, was das Fotografieren etwas schwierig macht.

Das wird sich bestimmt in ein paar Tagen legen und dann bekommen wir neue Fotos von

ihm aus Lesbos. Er ist verspielt und versteht sich prima mit seinen Artgenossen und Katzen.

Wer Django ein liebes Zuhause geben möchte, schreibt uns mit Fragebogen an:

info@tierfreunde-lesbos.de