Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Betsy - noch zurückhaltend und vorsichtig            *****reserviert****

Betsy - Hündin - geb. 23.11.2019 - 30 cm groß - Gewicht 4,8 kg                  Stand: 2.5.20

6.6.20 - Damit die Wartezeit nicht sooo lange wird, hat uns Betsy noch zwei schöne

Fotos für ihre Familie geschickt und freut sich schon auf ihr liebes Zuhause ;-))

Betsy und ihre Freunde im Gehege - 5.6.20
Betsy ist immer noch etwas zurückhaltend und mag die Kamera garnicht, aber Gabi ist es trotzdem gelungen, ein kurzes Video von ihr zu machen ;-))
Video von Betsy - 5.6.20.mp4
MP3 Audio Datei 10.9 MB

2.5.20 - Unser Teammitglied Gabi schreibt: Als wir die kleine Hündin auf dem Weg zum Gehege fanden, war sie sehr krank und schwach. Doch Betsy ist eine kleine Kämpferin.
Zwei Wochen fraß sie überhaupt nichts und wurde nur durch Infusion am Leben erhalten.
Als wir schon dachten, das wird nichts mehr, kamen ihre Lebensgeister zurück und sie hat endlich angefangen, selbständig etwas Futter aufzunehmen. Als der Anfang gemacht war,

ging es dann stetig bergauf mit dem kleinen Welpenmädchen.
Heute ist die kleine Betsy wieder fit und konnte vor einigen Tagen ins Welpenrudel umziehen.
Mit ihren Artgenossen kommt sie sehr gut klar, doch uns gegenüber zeigt sie sich noch recht zurückhaltend. Wir wissen ja nicht, wo die Kleine herkommt, wie sie gehalten wurde und

was sie schon erlebt hat, bevor sie zu uns kam. Dennoch sind wir zuversichtlich das sie zum Menschen Vertrauen fassen wird. Es braucht nur etwas Zeit, aber bei unserem Team hat es

schon geklappt mit der Annäherung und dem Vertrauen ;-))

Die kleine Maus freut sich auf Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de von lieben Menschen, die Geduld und Ruhe für ihre Eingewöhnung aufbringen möchten. Wie man bei unserem Team sieht, fasst sie dann auch Vertrauen und nähert sich von selbst an.