Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Ylena - freundlich, lebhaft, verschmust           ****vermittelt****

Ylena - Hündin - geb. 29.03.2020 - 38 cm groß - Gewicht 7 kg - kastriert             Stand: 4.2..21

4.2.21 - Ylena wurde vor einigen Tagen noch kastriert und hat alles prima überstanden.

Nun hofft sie, daß der Lookdown bald ein Ende hat, damit die Wartezeit hoffentlich bald 

vorbei ist und sie endlich zu ihrer Familie fliegen darf.

Ylena und Nikos 17.1.21.mp4
MP3 Audio Datei 34.8 MB
Ylena3.mp4
MP3 Audio Datei 21.1 MB
Ylena2.mp4
MP3 Audio Datei 32.4 MB
Ylena 1 - 16.1.21
Ylena.mp4
MP3 Audio Datei 56.2 MB
Ylena und Hundefreunde im Gehege - 10.12.20
Ylena und Freunde im Gehege - 10.12.20.m
MP3 Audio Datei 20.5 MB

19.11.20 - Ylena kommt aus der Ortschaft Stipsi. Ein tierlieber Mensch, der beobachtet hatte, daß ein alter Mann die Hündin mit einem Stock geschlagen hat, brachte die zierliche Kleine zu Wanda. Unter Tränen bat er Wanda, die Hündin aufzunehmen Ylena stand sichtlich unter Schock, aber bei Wanda erholte sie sich schnell. In der kurzen Zeit, die sie jetzt bei uns ist, fasste sie schon wieder Vertrauen zu den Menschen. Sie ist freundlich und lebhaft und freut sich über jede Zuwendung. Inzwischen ist sie auch in das Gehege umge- zogen und hat sich dort bei den anderen Hunden gut eingelebt. Ganz ausgewachsen ist sie noch nicht, Gabi schätzt, daß sie noch gut 2 kg zulegen könnte. 

Ylena freut sich nun auf ein liebes Zuhause für immer und hofft, daß bald Post für sie mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de kommt.