Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Wichtiger Hinweis !

Da PayPal Gebühren von mehr als 2,5% von jeder Spende abzieht, ist dieser Button nur für allgemeine Spenden bis 200 € einge-richtet, für die ein einfacher Überweisungsnachweis ausreicht und keine Spenden- quittungen ausgestellt werden.

Spenden ab 200 €, für die Spendenquittungen gewünscht werden, sowie alle Überweisungen im Zuge einer Adoption erbitten wir ausschließlich auf unser Bankkonto !

Damit unterstützen Sie unsere transparente Buchhaltung und vermeiden unnötigen Aufwand sowie bei Adoptionen ggfs. anfallende Nachforderungen der Gebühren.

Frazer - zutraulich, verschmust und verspielt

Frazer - Rüde - geb. 5.11.18 - 40 cm groß - Gewicht 19 kg - kastriert                   Stand: 21.01.21

7.4.21 - Frazer hat uns ein schönes neues Foto geschickt. Er schaut ein wenig traurig,

weil er noch kein Zuhause für immer gefunden hat. Aber vielleicht klappt es dieses

Jahr, wir drücken ihm fest die Daumen und freuen uns auf Post mit Fragebogen für

Finn an info@tierfreunde-lesbos.de

18.03.21 - Frazer schickt einen Videogruß von Lesbos
Frazer 17.03.mp4
MP3 Audio Datei 88.6 MB

21.01.21 -  Frazer wurde heute gewogen, er hat noch etwas an Gewicht zugelegt, das Futter

auf Lesbos ist einfach zu lecker ;-))

13.09.20 - Neue Fotos von Frazer, der zutrauliche kleine Rüde wartet noch auf sein

Zuhause für immer und hofft auf Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

4.8.20 - Ein schönes neues Foto von Frazer. Wie man sieht, ist er auch ein großer

Schmuser und genießt zusammen mit seiner Hundefreundin die Streicheleinheiten

unserer Hospitantin. Frazer wartet immer noch auf sein Zuhause, er ist ein ganz

lieber, unkomplizierter und zutraulicher kleiner Schatz, der seinen Menschen

sicher viel Freude machen wird. Über Post mit Fragebogen von lieben Menschen

freut er sich an: info@tierfreunde-lesbos.de

21.11.19: Es gibt neue Fotos von Frazer. Er wurde zwischenzeitlich auch kastriert und hat

alles gut überstanden. Er hofft nun, bald ein liebes Zuhause zu finden und freut sich auf Post mit Fragebogen an unsere Email info@tierfreunde-lesbos.de

15.06.19 - Neue Fotos von Frazer, unten zusammen mit Bruder Finn ;-))

15.03.19 - Frazer und seine Geschwister Falko, Finn und Fredo haben wir aus einer

schlechten Haltung Einheimischer übernommen. Mama Frida war ein  Hühner-

hund und an der Kette gehalten. Noch dazu unkastriert, so daß sie im November

die vier Welpen bekam. Ihre Besitzer haben die Ortschaft verlassen und hätten

die Hündin samt ihrer Welpen ohne Versorgung einfach zurück gelassen.

Nach einigem Hin und Her mit ihren Besitzern und wegen ihrer katastrophalen

Unterbringung haben wir die liebenswerte Hundefamilie dann bei uns aufgenommen.

Alle haben sich prächtig entwickelt und können nun in ein liebes Zuhause umziehen.

Frazer und seine Brüder sind alle sehr zutraulich, freundlich, voller Energie und sehr

verspielt.  Über Post mit Fragebogen von lieben Menschen freuen sie sich an:

info@tierfreunde-lesbos.de