Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

 

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Valerie - verspielt, aufgeweckt und vertrauensvoll

Valerie - Hündin - geb. 19.01.2017 - Grösse 47 cm - ca. 9 kg - kastriert         Stand: 5.12.17

31.0.18 - Valerie ist eine bewegungsfreudige Hündin, die sehr ausgelassen spielt,

am liebsten mit Lorie. Die mögen sich sehr, siehe untere Fotos. Manchmal wirds etwas

überschwänglich, doch sie hört schon prima, es reicht schon, wenn Gabi ihren Namen
ruft. Auch mit den anderen Hunden kommt sie sehr gut klar.
Sie würde prima in eine sportliche Familie passen. Joggen , am Rad mitlaufen oder

Wandern würden ihr bestimmt viel Spaß machen. Sie kann aber auch ruhig sein, 

schmusen und streicheln genießt sie sehr. Sie ist clever, lernt schnell und fasst auch

schnell Vertrauen. Rundum eine super liebe aktive junge Hündin, die nur noch auf Post

von den richtigen Menschen wartet.

Wer ihr ein liebes Zuhause für immer geben will, schreibt uns mit Fragebogen an: info@tierfreunde-lesbos.de

5.12.2017 - Valerie wurde letzte Woche kastriert und hat es prima überstanden ;-))

17.11.17 -  Valerie wurde abends bei Wanda ausgesetzt. Sie ist sehr menschenbezogen

und lässt sich sofort auch von fremden Menschen streicheln und freut sich über Ansprache.

Wir vermuten, dass sie vorher in einer Familie gelebt hat. Mit den vielen Katzenwelpen

und den Artgenossen kam sie in Wandas Garten problemlos zurecht.

Bei ihrem Umzug in das große Gehege durfte sie an der Leine einen Spaziergang mit der Hospitantin machen: Valerie ging anständig an der Leine, schnüffelte neugierig hier und

da und blieb sogar entspannt, als in einem Garten lautstark gearbeitet wurde. Als es an

einem Garten mit Hühnern vorbeiging, blieb Valerie nur kurz stehen und schaute neugierig. Gegenüber den vielen neuen Hunden im großen Gehege war sie zunächst unsicher, aber freundlich. Sie ist nie auf Streit aus und die Integration lief entspannt ab. Valerie ist einfach eine aufgeweckte, muntere und durchweg freundliche Hündin. Hält man einen Ball in Bewegung, bekommt sie Interesse am Spiel mit den Menschen. Bietet man ihr Leckerchen

an, nimmt sie diese vorsichtig aus den Händen und lässt sie sich schmecken. Am meisten genießt sie die menschliche Nähe. Valerie wäre eine treue Gefährtin für Menschen, die

gerne mit ihrem Hund viel Zeit verbringen, ob nun beim Spielen, Spazieren, Kuscheln oder einfach beim gemeinsamen Liegen auf dem Sofa.

Valerie freut sich über Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

12.11.17 - Abends um neun hörte Wanda vor einigen Tagen ein Auto vor ihrem Haus und die Hunde fingen das Bellen an. Als sie raus ging, sah sie das Auto noch wegfahren und fand im Garten einen weißen Hund. Im Halbdunkel dachte sie erst, es sei Virina und wunderte sich, wie diese wohl aus dem Gehege in den Garten gekommen sei. Erst bei näherem Betrachten sah sie, daß es eine neue Hündin war, die sehr vertrauensvoll auf sie zukam.
Am nächsten Morgen brachten wir Valerie an der Leine ins Gehege. Die unkomplizierte und lebhafte Hündin hat nach dem ersten Kennenlernen sofort mit den anderen Hunden zu spielen begonnen. Alles wurde neugierig inspiriert.
Nur im Zwinger bleiben fällt ihr immer noch schwer, zumindest solange jemand am Platz ist. Sie möchte immer in unserer Nähe sein. Den richtigen Umgang mit Katzen muss sie noch lernen. Das klappt bestimmt schnell bei den vielen Samtpfoten im und um das Gehege.

Valerie freut sich über Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de