Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Mit Paypal spenden:

Paloma - sehr sanft, ruhig und noch etwas zurückhaltend

Paloma - Hündin - geb. 28. 02.18 - 48 cm groß - Gewicht 12 kg - kastriert           Stand: 19.07.19

16.05.19 - Paloma hat sich sehr gut im Gehege eingewöhnt und sich schon prima erholt,

so daß sie nun auch kastriert werden konnte. Auch die OP hat sie prima überstanden und

kann schon bald in ein liebes Zuhause reisen. Sie freut sich daher jetzt schon auf Post  mit Fragebogen von lieben Menschen an unsere Email :info@tierfreunde-lesbos.de

19.04.19 - Paloma erholt sich zusehends und genießt die Zuwendung, die sie vermutlich

zum ersten Mal in ihrem Leben erhält. Wir freuen uns sehr, daß es ihr jeden Tag besser

geht und sie frei und unbeschwert schon mit den andern Hunden spielt ;-))

Man kann zwar immer noch die Knochen sehen, aber sie hat schon gut zugelegt und

bald wird man ihre Rippen nicht mehr zählen können. Sie frisst gerne und gut.

Wie unten schon geschrieben, wird sie kastriert, wenn sie sich ausreichend erholt hat

und es kann also Sommer werden, bis sie ausfliegen darf, aber sie freut sich natürlich

auch jetzt schon auf Post mit Fragebogen von lieben Menschen an unsere Email:

info@tierfreunde-lesbos.de

16.04.19 - Paloma wurde in den Bergen Nähe Vatusa gefunden und zu uns gebracht.

Sie war in einem sehr schlechten Zustand, total abgemagert und schwach, hat sich

aber durch unsere medizinische und futtermäßige Betreuung schnell erholt.

Ihr Alter hat unsere Tierärztin auf ca. 14 Monate geschätzt, daher darf sie künftig

ihren Geburtstag am 28. Februar feiern.

Da Paloma vergrößerte Zitzen hatte, haben die Leute, die sie gefunden hatten noch

mal extra die Gegend sehr gründlich abgesucht und nach Welpen Ausschau gehalten,

aber keine Welpen gefunden.

Paloma ist eine zutrauliche und vorsichtige Hündin. Sie kommt mit den Hunden bei

Wanda gut klar und auch Katzen sind ihr vertraut. Zur Zeit schläft sie sogar mit den

Katzen zusammen. Paloma genießt die Zuwendung sehr, sie liebt Streicheleinheiten,

hört schon auf ihren Namen und kommt gleich.

Sie hat schon etwas an Gewicht zugelegt und wiegt jetzt bei einer Größe von 48 cm

knapp 10 kg. Das ist natürlich noch zu wenig, aber sie ist auf einem guten Weg.

Kastriert wird sie dann so schnell wie möglich, wenn sie ein entsprechend gutes

Gewicht und sich soweit erholt hat, daß sie das gut übersteht.
Es kann also Sommer werden, bis sie ausfliegen darf, aber sie freut sich natürlich

auch jetzt schon auf Post mit Fragebogen von lieben Menschen an unsere Email:

info@tierfreunde-lesbos.de

Die beiden Fotos sind von Anfang April, als Paloma bei uns aufgenommen wurde.