Unsere Tiere danken Ihnen für eine Spende!

Unser Engagement auf Lesbos findet bei der Bevölkerung Interesse und es werden uns auch Fundtiere und Welpen gebracht. So haben wir in diesem Sommer wieder viel mehrTiere als in den früheren Jahren zu versorgen. Das Welpengehege bekommt ein Dach und wir brauchen mehr Futterstellen. Viele freilebende Tiere, die regelmäßig gefüttert werden, müssen kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

 

Daher freuen wir uns über jede Spende zur Unterstützung unserer Projekte. Vielen Dank!

 

Spendenkonto

 

Nelson - liebenswerter Superschmuser (etwas über Dackelgröße)

Nelson - geboren am 22.10.2014 - 36 cm gross - 13 kg schwer -  kastriert      Stand 4/2018

12.11.18 - Nelson zeigt, wieviel Freude er an Spielen hat. Wenn man ihm ein Leckerchen

in die Wasserschüssel wirft, blubbert er gerne viele Luftblasen ;-)

Nelson blubbert ;-)
Nelson blubbert.mov
QuickTime Video Format 4.6 MB

21.07.18 - Nelson weicht einem nicht mehr von der Seite, wenn er einmal aufgetaut ist ;-))

3.6.18 - Nochmal neue Fotos von Nelson, der immer trauriger schaut, weil er noch immer

kein Zuhause für immer gefunden hat. Dabei ist er so ein lieber Kerl und passt mit seiner

handlichenGröße auf jedes Sofa und in jede Wohnung. Vielleicht, weil er auf den Fotos so

groß wirkt? Dabei ist er nur etwas größer als ein Dackel. Er ist anhänglich, freundlich und

wir,  die wir seine Qualitäten kennen, wünschen ihm von Herzen, daß er bald von lieben               Menschen gefunden wird. Über Post freut er sich an: info@tierfreunde-lesbos.de

25.04.18 - Unser Team-Mitglied Jenny war gerade wieder auf Lesbos und hat uns ganz

viele schöne Fotos von Nelson mitgebracht, die wir hier veröffentlichen dürfen:

Nelson kennt Jenny schon von früheren Aufenthalten und hat seinem Ruf als Super-

Schmuser wieder alle Ehre gemacht. Kuscheln findet Nelson ganz toll und genießt es

total, Kontakt mit Menschen zu haben. Ganz entspannt liegt er bei Jenny und bleibt

sogar bei einer engen Umarmung ganz locker.

Soooo gerne hätte Nelson noch viel mehr und öfter solche Streicheleinheiten, aber

leider wartet er - für uns, die wir diesen tollen Hund kennen völlig unerklärlich - schon

so lange auf ein liebevolles Zuhause.

Wer möchte Nelsons Kuschelmensch(en) für immer werden??? Über Post freut sich

der liebenswerte Rüde an: info@tierfreunde-lesbos.de

Den Fragebogen für Interessenten zum Download finden Sie hier

13.02.2018 - Wir haben einen hoffnungsvollen Brief von Nelson bekommen, der sich sooo

sehr nach einem liebevollen Zuhause sehnt:

 

Liebe Hundefreunde,
nun bin ich schon mehr als drei Jahre alt und genauso lange in Gabis Obhut.
Viele Hunde habe ich kommen und auch wieder gehen sehen, nur mich hat Gabi noch nie mitgenommen, um mich reisefertig zu machen.
Was ich gar nicht verstehen kann.
Zugegeben... ich kann manchen Rüden nicht unbedingt riechen, aber mit Hündinnen ist das viel besser! Manchmal spiele ich auch den Macho, doch wenn Gabi etwas sagt, bin ich sofort wieder brav.
Auch hab ich gelernt, das Futter der anderen zu ignorieren, nur ein ganz klein wenig eifersüchtig bin ich noch ab und zu. Zur Zeit bin ich mit einem Rüden und einer Hündin zusammen im Gehege und wir kommen prima

klar miteinander. Auch im Freilauf mit den anderen Hunden im Gehege

verstehe ich mich mit allen.

Ich bin ein Superschmuser und kann von Streicheleinheiten und Kraulen garnicht genug kriegen. Leider haben Gabi und Wanda auch noch so viele andere Hunde und Katzen zu versorgen, daß ich mich schon immer ganz riesig freue, wenn Hospitanten da sind, die mit mir ausgiebig schmusen.
Von der Welt da draußen hab ich noch nicht viel gesehen und ich würde sie so gerne mit meinem Menschen entdecken. Ein eigenes Körbchen, schöne Spaziergänge und ganz viel Kuscheln sind meine größten Wunsche.
Sicherlich gibt es da draußen auch "meine Familie". Sie hat mich bisher

nur noch nicht gefunden.
Deshalb bitte ich alle Hundefreunde, meinen Brief und meinen Link zu

teilen, damit sie mich ganz bald finden können.
Tausend Dank und hoffnungsvolle Grüße, Euer Nelson

 

12.02.18 - Unsere derzeitige Helferin beschreibt ihn ebenso freundlich:

Also mir gefällt er so. Er ist nie aufdringlich oder machomäßig unterwegs.

Kein Draufgänger, eher zurückhaltend. Katzen sind ihm im Gehege egal.

Kleine Kinder wären ihm, glaube ich, zu wild. Aber sonst würde er für

seinen Besitzer alles tun.

12.2.18 - Nelson genießt jede Streicheleinheit und wartet immer noch auf ein liebes

Zuhause für immer. Der liebe Schatz hofft auf baldige liebe Post mit Fragebogen an info@tierfreunde-lesbos.de

Eine freiwillige Helferin, die im Herbst vier Tage im Gehege geholfen
hat, berichtet zu Begegnungen mit Nelson Folgendes: „Am Anfang hat er
gewufft und großen Abstand gehalten, als ich mich als für ihn Fremde in
der Nähe seines Geheges oder gar darin bewegt habe. Er hat schon stark
gefremdelt. Nach zwei Tagen hat er mich dafür umso mehr überrascht: Ich
arbeitete gerade im Gehege und die Hunde genossen Freilauf, als mich
plötzlich jemand mit feuchter Nase freundlich an die Hand stupste: Ich
schaute hinunter und es war Nelson! Er war einfach mal von selbst gucken
gekommen. Wenn er jemanden erst einmal kennengelernt hat, ist es, als
würde ein Schalter umgelegt werden und alles wird viel entspannter. Er
braucht wahrscheinlich einfach etwas Zeit und Ruhe, bevor er jemandem
zeigt, wie gerne er Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten von Menschen
empfängt.“

7.9.17 - Neue Fotos von unserem schnellen super Schmuser Nelson, der immer noch auf

liebe Menschen wartet, die ihn mit Aktivität und Streicheleinheiten verwöhnen. Nelson 

schaut so sehnsuchtsvoll und hofft, daß er bald Post kommt an: info@tierfreunde-lesbos.de

2.9.17 - Ein ganz rührendes Foto von Nelson, der sich mit geschlossenen Augen anschmiegt,

die Zuwendung und das Streicheln so sehr genießt. Wann findet er endlich sein Zuhause?

Wir freuen uns auf Post an: info@tierfreunde-lesbos.de

13.05.17 - Ich bin Nelson und die Leute von Tierfreunde Lesbos sagen, ich wäre wieder sehr

stark aus mir heraus gegangen. Jetzt, wo ich ein wenig abgenommen habe, macht das Toben

auch wieder richtig viel Spaß und ich komme viel schneller von A nach B..... Und vielleicht

komme ich ja auch bald in ein liebevolles Zuhause, das wäre der Mega-Hit und ich hoffe

ganz stark auf baldige Post für mich an: info@tierfreunde-lesbos.de

4.5.17 - Nelson ist ein lieber Kerl, aber auch etwas eifersüchtig wenn andere Hunde in sein "Revier" kommen. Im Freilauf gibt es kein Problem, auch wenn er schon mal den Macho spielt. Als Einzelhund wäre er prima, man sollte ihm etwas Zeit und Raum zum eingewöhnen geben. Auf Fremde reagiert er noch zurückhaltend, wobei es auf die Person ankommt, bei Peter kam er nach zwei Tagen schon immer freiwillig, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen. Gassigehen kennt er noch nicht wirklich, eventuell könnten unsere Praktikantinnen das mit ihm üben. Er kennt auch Katzen, im Gehege haben wir einige. Manchmal jagt er hinter ihnen her, hört aber sofort auf, wenn man ihn ruft. An seinen Futternapf lässt er keinen ran, aber in einem Zuhause macht ihm auch keiner das Futter streitig. Er ist ein toller Kerl und verschmust, aber auch eifersüchtig. Es wäre für ihn wirklich schön, wenn er ein liebes Zuhause bekommt.

8.10.2016 - Nelson hat uns ganz viele schöne Fotos geschickt und hofft, dass er bald ein

liebevolles Zuhause findet. Er ist ein ganz lieber Schmuser, sanft und freundlich auch mit

allen Hunden und Katzen. Sein Beinchen ist ganz super verheilt und so spielt er auch sehr

gerne mit seinen Hundefreunden im Gehege. Nelson ist ein angenehmer Begleiter und

freut sich auf Post an: info@tierfreunde-lesbos.de

28.2.2016 - Neue Fotos von unserem liebenswerten Nelson, der noch auf sein Zuhause

für immer wartet ;-)

19.11.2015 - Neue Fotos von Nelson, der sich nach einem eigenen Körbchen sehnt ;-))

Er ist ein liebenswerter Schatz, anhänglich und freundlich. Ein ruhiges Zuhause, wo er

in Ruhe seine Spaziergänge genießen kann, wäre ideal für ihn.

Über Post für den kleinen Hundemann freuen wir uns an: info@tierfreunde-lesbos.de

20.07.2015 - Nelson ist wieder ganz fit und spielt sogar gerne mit dem Ball ;-))

Der kleine Hundemann ist 32 cm gross, 9 Monate alt und wiegt aktuell 12 kg.

Es kann sein, dass er noch ein bisschen wächst, aber recht viel grösser wird

er nicht werden. Er würde sich sehr freuen, vom Hundegehege in ein liebevolles

Zuhause für immer umzuziehen und hofft, dass bald "die" Mail für ihn kommt an:

info@tierfreunde-lesbos.de

23.05.2015 - Nelson ist mittlerweile 6 Monate alt und 33 cm gross. Er ist nach seiner Genesung

ins Gehege zu den anderen Hunden umgezogen. Nach der langen Ruhezeit spielt er sehr gern

und ist ein fröhlicher, ausgeglichener kleiner Kerl. Sein Bein ist komplett verheilt und behindert

ihn nicht. Über Post von Menschen, die ihm ein Zuhause für immer geben möchten, würde sich

der kleine Schatz sehr freuen. Email: info@tierfreunde-lesbos.de

11.03.2015 - Wir freuen uns sehr über gute Nachrichten und Post von Nelson. Der kleine

Schatz ist schon gut gewachsen und ist momentan 33 cm groß bei 7 kg Gewicht.


Liebe Tierfreunde,
es ist ja nun schon eine Weile her, daß ich geschrieben habe, nun es gibt Neuigkeiten.
Heute war die Tierärztin da und hat sich mein Beinchen angeschaut und es als geheilt
befunden. Man kann von dem Bruch gar nichts sehn und ich belaste es ganz normal.
Endlich raus aus dem Kinderbett ind die Welt entdecken!
Gabi findet auch, daß ich mich prächtig entwickelt habe. Außer das ich gut gewachsen

und an Gewicht zugelegt habe, höre ich auf meinen Namen und komm brav, wenn ich

gerufen werde. Mit den anderen Hunden und Katzen komm ich gut aus. Manchmal muß

ich die Katzen anbellen, sie wollen einfach nicht verstehen, daß ich mit ihnen spielen will.
Wenns um's Futter geht, hört der Spaß allerdings auf. DAS ist meins und das sag ich

dann auch ganz deutlich. Ich probier alles, Hauptsache es ist lecker.
Nun muss ich bald ins Gehege umziehen, zu den anderen Hunden. Mal sehn wie's da so

ist. Den ganzen Tag spielen... Obwohl, Gabis Sofa werd ich schon vermissen und die

extra Streicheleinheiten.
Naja, vielleicht bekomm ich ja bald mein eigenes Sofa und liebe Menschen mit denen

ich kuscheln kann. Das wäre toll, wenn sie ganz schnell eine Mail für mich schreiben an

info@tierfreunde-lesbos.de  Vielleicht könnte ich schon im Mai zu ihnen reisen ;-))
Ein herzliches Wauawau schickt euch Nelson

 

7.2.2015 - Unsere Tierärztin stellte fest, dass er keine Operation braucht, weil sein

Beinchen sehr gut heilt. Wir freuen uns sehr ;-))))))

Jetzt braucht der kleine Schatz nur noch eine Familie, dann ist sein Glück perfekt!!!

Über Post für Nelson freuen wir uns sehr an info@tierfreunde-lesbos.de

29.1.2015 - Wir haben Post bekommen von Nelson, einem kleinen verletzten Strassenhund,

der unsere und Ihre Hilfe braucht.


Liebe Tierfreunde,
ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Nelson, ich  bin ein kleiner griechischer Mischlingsrüde und 3 Monate alt. Leider wurde ich von meiner Mama getrennt und in

Molivos auf die Straße gesetzt.
Letzte Woche ist es dann passiert. Ich hab einen heftigen Schlag abbekommen, kann

allerdings nicht mehr sagen, was es war. Plötzlich hatte ich schreckliche Schmerzen

in meinem linken hinteren Beinchen und konnte nicht mehr auftreten.
Am nächsten Tag hat mich eine Tierfreundin gefunden und mitgenommen. Da mein Beinchen

ganz geschwollen war, hat sie mich zum Tierarzt gebraucht und der hat ein Foto von meinem

Bein gemacht. Es ist gebrochen, so ein Mist!
Die liebe Frau brachte mich am nächsten Tag zu meiner jetzigen Pflegemama Gabi nach

Petra. Dort muss ich nun in einem Kinderbettchen sitzen und darf nicht spielen.
Doch ich werde sehr gut versorgt, lecker Essen und Leckerlis.
Wenn ich mal muss, melde ich mich kurz und Gabi geht mit mir raus. Klappt prima.
Meine Pflegemama und meine Ärztin sind sehr zufrieden mit mir. Sie sagen, mein Bein

kommt wieder in Ordnung und wenn ich groß bin werde ich keine Probleme mehr haben,

da ich einen starken Knochbau und eine gut entwickelte Muskulatur habe.
Sehr groß werde ich wohl nicht, da meine Beinchen kurz sind. Und so arg schwer wohl

auch nicht, zur Zeit bring ich knapp drei Kilo auf die Waage.

Leider kann ich nicht für immer bei Gabi bleiben und deshalb suche ich auf diesem Wege

ein neues Bettchen und jemanden zum kuscheln und spielen. Das mach ich am liebsten.
Ein herzliches Wau-wau schickt euch
Nelson